hintergrundbild

Kund*innen besser informieren: Projekt SPIN veröffentlicht Handlungsempfehlungen

Veröffentlichungsdatum: 
30.05.2018
Handlungsempfehlungen für die Förderung nachhaltigen Konsums am Point of Sale
Nachhaltige Produkte werden noch immer nur von einem kleinen Anteil der Bevölkerung gekauft. Die Autor*innen des seit April 2018 vorliegenden Leitfadens "Handlungsempfehlungen für die Förderung nachhaltigen Konsums am Point of Sale" zeigen auf, durch welche Maßnahmen am Verkaufsort (so genannter Point of Sale – POS) der Kauf nachhaltiger Produkte weiter gefördert werden kann.

Handlungsempfehlungen für die Ökobilanzierung von biobasierten Kunststoffen

Arbeitspapier/Bericht
Titelseite Publikation Bina
Die im Rahmen von BiNa erstellten „Handlungsempfehlungen für die Ökobilanzierung von biobasierten Kunststoffen“ sind als Entwurf für die interessierte Öffentlichkeit auf der BiNa-Webseite für ein Online-Review verfügbar. Das umfangreiche Dokument behandelt jeweils die in BiNa identifizierten kritischen Aspekte bei der Ökobilanzierung von biobasierten Kunststoffen.

Kompromisse des Teilens

Arbeitspapier/Bericht
Titelblatt, Arbeitspapier

Dieser Arbeitsbericht diskutiert Vor- und Nachteile verschiedener Regulierungsansätze anhand von Fallbeispielen und behandelt unter anderem folgende Fragen:

  • Wie kann Peer-to-Peer (P2P) Sharing sowohl Mensch und Umwelt nutzen und gleichzeitig Verbraucherschutz und Privatsphäre der Nutzer/innen einhalten?
  • Wie müssten Onlineplattformen reguliert werden, um unerwünschte Nebeneffekte zu vermeiden und Nachhaltigkeitspotenziale doch ausschöpfen zu können?

„Handbuch Nachhaltigkeitsmanagement“ für Unternehmen in der Ernährungswirtschaft

Veröffentlichungsdatum: 
20.03.2018
Handbuch Nachhaltigkeitsmanagement Transkoll

Das NaWi-Projekt „TransKoll“ zeigt, wie kleine und mittelständische Unternehmen in der Lebensmittelbranche den gestiegenen Ansprüchen der Konsumierenden gerecht werden können – anschaulich dargestellt in einem Handbuch.

Transformation in den Kommunen: Wasser, Wärme, Wohnen

Arbeitspapier/Bericht
TransNIK - Logo
TransNIK - Logo

Im Projekt TransNIK werden innovative Ansätze erforscht, wie Kommunen ihre Energie- und Wasserversorgung, ihre Abwasserentsorgung sowie Bauen und Wohnen nachhaltiger gestalten können. Drei Werkstattberichte zeigen Lösungen auf griffige Art und Weise.

Roadmap Elektromobilität Deutschland - Ziele, Chancen, Risiken, notwendige Maßnahmen und politische Initiativen

Arbeitspapier/Bericht
Das Foto zeigt das Cover-Bild der Publiktion - ein roter Elektrokleinwagen steht in futuristisch desigtem Raum.
Titelbild der Publikation "Roadmap Elektromobilität Deutschland"

Die "Roadmap Elektromobilität Deutschland" gibt Antworten auf viele Fragen, die derzeit im Umfeld der Elektromobilität aufgeworfen werden:

Plastik und Biokunststoff in der öffentlichen Wahrnehmung

Eine Umfrage des Projektes BiNa zeigt: Biokunststoffe sind bislang kaum bekannt und werden grund-sätzlich positiv bis unkritisch bewertet. Gleichzeitig wollen viele Menschen in Deutschland auf Plastik verzichten.

Veröffentlichung: Marktimpulse für Verbraucherprodukte ohne problematische Inhaltsstoffe

Veröffentlichung: Marktimpulse für Verbraucherprodukte ohne problematische Inhaltsstoffe, in: Innovation in der Nachhaltigkeitsforschung, hrsg. v. Leal, W., Springer 2017.

Workshop-Dokumentation: Wirkung der Smartphone-App „ToxFox“ auf Konsumenten und Unternehmen

Auf dem Workshop am 24.3.2017 an der Hochschule Darmstadt präsentierten die Forscher des KInChem-Projektverbunds ihre Ergebnisse der Wirkungsanalyse im Hinblick auf den ToxFox für endokrine Wirkstoffe (EDC) in kosmetischen Mittel, um diese mit relevanten Stakeholdern (Unternehmen, Wirtschaftsverbände, Behörden, NGOs, Forschung) zu diskutieren. Weitere Inputs erfolgten über externe Vortragende.

Elektromobilität in Deutschland - Ziele, Chancen, Risiken, notwendige Maßnahmen und politische Initiativen

Arbeitspapier/Bericht
Screenshot der Titelseite der Publikation
Abbildung auf der Titelseite der Publikation:© e.GO Mobile AG Mediathek

Seit 12 Jahren forscht das Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH (www.borderstep.de) zu Nachhaltigkeitsinnovationen und seit 2015 auch zu Elektromobilität. Damit sind wir noch ein recht neuer Akteur in diesem Feld.

Dennoch bedarf die rasche und internationale Entwicklung hin zur Elektromobilität zusätzlicher Beiträge auf der Suche nach dem richtigen Weg. Deswegen haben wir die Elektromobilität in das Zentrum eines unserer Projekte gerückt.

Seiten