hintergrundbild

Wir stellen vor: Pioniere des Wandels

Veröffentlichungsdatum: 
04.07.2019
Die Landwirtschaft im Blick

Gesellschaftliche Veränderungen werden oft von einzelnen Personen angestoßen. Das gilt auch für das Thema nachhaltiges Wirtschaften: Hinter vielen kleineren und größeren Entwicklungen, die hier in den vergangenen Jahren ins Rollen kamen, stehen besonders engagierte Menschen. Einige dieser „Pioniere des Wandels“ oder „Change Agents“, die an Projekten der Fördermaßnahme Nachhaltiges Wirtschaften beteiligt waren, stellen wir hier vor: als Porträts zum Lesen und Podcasts zum Hören.

Ergebnisdokumentation des Mittagsgesprächs „nachhaltige Lieferketten“

Veröffentlichungsdatum: 
18.03.2019
Titelseite der Bekanntmachung zum Event

Das Mittagsgespräch zu Lieferketten zielte darauf ab, die Diskussion zu Möglichkeiten und Bedarfen unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagements entlang von Lieferketten voranzutreiben. Dazu wurden Ergebnisse aus drei Forschungsprojekten vorgestellt, die sich im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme „Nachhaltiges Wirtschaften“ mit der Frage beschäftigten, wie Lieferketten in bestimmten Bereichen nachhaltiger gestaltet werden können.

Wie Wohnen nachhaltiger wird: Ergebnisse des Forschungsprojekts „WohnMobil“

Veröffentlichungsdatum: 
03.12.2018
Logo, Wohnmobil

Mit hauseigenem Carsharing oder Leihmöglichkeit für Lastenräder zeigen Genossenschaften, Baugemeinschaften oder Vereine, wie Nachhaltigkeit im Bereich Wohnen und Mobilität aussehen kann. Doch wie werden diese sozialen wie ökologischen Innovationen tragfähig? Und was können Wohnungsunternehmen von solchen gemeinschaftlichen Dienstleistungen lernen?

Weniger Brot entsorgen

Veröffentlichungsdatum: 
31.10.2018
Screenshot Handwerkszeitung online
Ein Bericht in der Deutschen Handwerkszeitung gibt Tipps, wie Bäckereien und Backshops vermeiden können, dass am Ende des Verkaufstags zu viel Brot übrigbleibt. Der Artikel bezieht sich dabei auch auf Ergebnisse aus dem REFOWAS-Projekt.

Vortrag: Durch Achtsamkeit nachhaltiger konsumieren

Veröffentlichungsdatum: 
31.10.2018
Sonja Geiger; Screenshot bei Youtube
Am 12. September 2018 erläuterte Psychologin und BiNKA-Forscherin Dr. Sonja Geiger im Deutschen Hygiene-Museum Dresden im Rahmen der Veranstaltung „Verwöhnt, verwahrlost oder doch nur gut versorgt? Kindheit in der Konsumgesellschaft“ zentrale Ergebnisse aus dem Projekt.

Düngen, Wässern, Schneiden: ProKonZier zeigt, warum Zierpflanzen oft vorzeitig eingehen

Veröffentlichungsdatum: 
28.09.2018
Präsentation ProKonZier
Woran es bei der häuslichen Pflege von Zierpflanzen hapert, zeigte das ProKonZier-Team im Rahmen einer Präsentation beim Beet- und Balkonpflanzentag in Dresden.

Radiosender SWR2 berichtet in „Wegwerfware Essen“ über das Projekt Refowas

Veröffentlichungsdatum: 
26.09.2018
Screenshot SWR
Die Sendung „Wissen Spezial“ von SWR2, dem Kulturprogramm des Südwestrundfunks, berichtet in einer zehnteiligen Serie über „Unser täglich Brot“. Im achten Teil der Serie, die im Sommer 2018 ausgestrahlt wurde, geht es um Lebensmittelabfälle.

"Teilen heißt nicht immer Teilhaben": Interview mit PeerSharing-Forscher Gerd Scholl bei Umweltdialog

Veröffentlichungsdatum: 
25.09.2018
Screenshot PeerSharing
In einem Interview mit dem Nachrichtenanbieter Umweltdialog erläutert Gerd Scholl von PeerSharing, was ‚gutes‘ und ‚schlechtes‘ Teilen ist, und berichtet über die Forschungsergebnisse von PeerSharing.

Kann sich die Ernährungswirtschaft umfassend nachhaltig transformieren? Ein Rückblick auf die Abschlussveranstaltung von nascent

Veröffentlichungsdatum: 
21.09.2018
Abschlussveranstaltung nascent
Eine fundamentale Wende auf dem Ernährungssektor in Deutschland ist keine Kleinigkeit – und um nichts Geringeres ging es im Forschungsprojekt nascent, das über dreieinhalb Jahre transformative Unternehmen und Initiativen im Ernährungsbereich erforschte.

Wie nachhaltig ist mein Mittagessen? NAH_Gast veröffentlicht praktischen Online-Rechner

Veröffentlichungsdatum: 
21.09.2018
Nahgast-Rechner
Ob ein selbst zubereitetes Gericht kaum, ziemlich oder sehr nachhaltig ist, lässt sich oft nur schwer einschätzen. Das NAH_Gast-Team hat deswegen den „NAHGAST Rechner“ entwickelt. Er zeigt auf, wie verträglich für Umwelt und Gesundheit und wie fair für Mensch und Tier die Gemüsepfanne oder das Rumpsteak mit Pommes ist.

Seiten